Arbeitsstelle DAMP

St. Karliquai 12

6004 Luzern

 

041 410 46 38

www.minis.ch

damp(at)minis.ch

 

Deutschschweizerische Arbeitsgruppe für Ministrant/-innenpastoral

Die Deutschschweizerische Arbeitsgruppe für Ministrant/-innenpastoral DAMP fördert seit 1984 die Arbeit von und mit Ministrantinnen und Ministranten in den Pfarreien der Deutschschweiz.

 

Als ehrenamtliche Arbeitsgruppe im Auftrag der Deutschschweizerischen Ordinarienkonferenz (DOK) bietet sie regelmässig Kurse für Leiterinnen und Leiter sowie Tagungen für Präsides an. Ausserdem erarbeitet sie Hilfsmittel für die Mini-Pastoral, z.B. das „Minipower" und eine grosse Anzahl von Spielen. Als dritten Schwerpunkt der Arbeit ist die Organisation von Grossanlässen, wie das Deutschschschweizer Minifest oder die Teilnahme an der internationalen Ministrantenwallfahrt nach Rom.

 

Der DAMP-Vorstand mit den Mitarbeitenden an der Klausur 2016.

 

Die DAMP ...

... ist Anlaufstelle für Fragen aller Art zur Ministrant/-innen-Pastoral und bietet fachliche Beratung für Präsides und Leiter/-innen an.

... ist zuständig für die Kurse, Tagungen und Veranstaltungen die die DAMP anbietet.

... unterstützt die Arbeit der Ministrant/-innenpräses in den Pfarreien.

... koordiniert und organisiert Grossanlässe wie die Romwallfahrt oder das Minifest.

... vertreibt die bestehenden DAMP-Hilfsmittel und erarbeitet neue Materialien für die Ministrant/-innenpastoral.

... betreut die Internet-Plattform für Minis, Leiter/-innen und Präsides.

... arbeitet mit kirchlichen Organisationen und Stellen im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit zusammen.

 

Das Engagement des ehrenamtlichen DAMP-Vorstandes wird von den Mitarbeitenden der Arbeitsstelle DAMP in Luzern unterstützt und ergänzt.